Dezember 2012

Liebe Freunde der Hilfe zur Selbsthilfe,

 

in diesem Jahr war ich im Herbst mit einer Gruppe des Hedwigsforums (www.hedwigsforum.de) aus Frankfurt-Nied und Griesheim zu einer Rundreisein der Ukraine. Neben der Besichtigung großartiger Sehenswürdigkeiten aber auch eindrucksvoller Gedenkstätten interessierten uns insbesondere die Probleme der Menschen und vornehmlich der Kinder. 

 

In verschiedenen Städten besprachen wir mit der örtlichen Caritas die Probleme der Strassenkinder, insbesondere auch der Jugendlichen, deren Eltern im Ausland arbeiten, und der Romas. Dabei erläuterten wir auch mögliche Maßnahmen zur Integration der Kinder in die Gesellschaft, z.B. durch den Bau von Spiel- und Sportmöglichkeiten. Die unten abgebildete Anlage im Caritaszentrum in einem Vorort von Sarajevo, die wir 2008 konzipiert und erstellt haben, wurde daraufhin als Beispiel für eine ähnliche Einrichtung in Fastiv (ca 90 km südlich von Kiew)  ausgewählt.

Inzwischen haben wir bereits über Einzelheiten des Baus einer solchen Anlage, die als Modell realisiert werden soll, mit dem Caritas-Geschäftsführer eingehend korrespondiert. Im Frühjahr 2013 sollen weitere Details mit Baufirmen und möglichen Sponsoren besprochen werden. Unsere Besuchsgruppe und weitere Interessenten möchten dieses Vorhaben unterstützen. In einem Jugendgottesdienst wurde dafür bereits gesammelt.

 

Von den Projekten der letzten Jahre in Kamerun, Serbien, Albanien, Kosovo habe ich positive Rückmeldungen über den Zustand und die Nutzung der Spiel- und Sportmöglichkeiten erhalten. Besonders interessant ist dabei, dass sich ausgehend von unseren Projekten private Initiativen gebildet haben (z.B. Eltern, Schulen, Kindergärten, Stadtverwaltungen), die in Eigeninitiative und auf eigene Kosten unsere Spiel- und Sportgeräte kopiert, angefertigt und installiert haben. 

 

In diesem Jahr konnte ich mich verstärkt um die Homepage www.spiel-sport-projekte.de kümmern. Es besteht hier nun eine Dokumentation mit detaillierten Anleitungen zum Bau robuster Spiel- und Sportgeräte und Beispielen aus den Projekten aller besuchter Länder.

 

Außerdem sind in dieser Homepage Trainingsanleitungen in verschiedenen Sprachen enthalten. Es ist interessant, dass diese Informationen zunehmend von englisch-, türkisch-, albanisch- oder serbisch-sprachigen Interessenten abgefragt und heruntergeladen werden. Auch eine qualifizierte Anleitung in deutsch mit dem Titel "Fit durch Muskeltraining" wird von einem Orthopäden und seinen Patienten sowie weiterer Interessenten häufig genutzt und ist jedem mit muskulären Problemenzu empfehlen.

 

 

Zusammenfassend haben die Spiel- und Sportprojekte und Trainingsanleitungen vielen Kindern und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen in diversen Ländern und auch in Deutschland Hilfe zur persönlichen Selbständigkeit gebracht. Auch die Teamarbeit und Fairness konnte sicherlich durch unsere Maßnahmen gefördert werden. Nach über 30-jähriger Tätigkeit freue ich mich insbesondere darüber, dass sich das Gebiet der Spiel- und Sportförderung dadurch verselbständigt hat und die Hilfe zur Selbsthilfe genutzt wird.   

   

 

Ich danke allen Spendern, Mitarbeitern und meiner Familie für alle Hilfen und wünsche Ihnen/Euch frohe Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr!

 

Herzliche Grüße                          Gisela und Klaus Blessing

 

Training 

 für den 

 

  Frieden

   mit Teamarbeit  

   und Fairness

(bitte auf das Bild klicken)

Fußball
Fußball
            Aerobic + Tanz
Aerobic + Tanz

Basketball
Basketball
 Volleyball
Volleyball

Muskelkräftigung
Muskelkräftigung
Spielesammlung
Spielesammlung

Training für eine

Friedensolympiade:

Schülerolympiade
Schülerolympiade
Modell
Modell

Videos mit Texten stehen zur Verfügung